fbpx
Zurück

Werkzeuge zur Säuerung von Most und Wein

In Abhängigkeit der Parameter Ihres Weins die richtige Wahl treffen.

Zur Säuerung von Most oder Wein sind drei Säuren zugelassen: Weinsäure, Apfelsäure und Milchsäure (DL-Milchsäure). Diese Säuren kommen in Most und Wein natürlich vor. Sie unterscheiden sich voneinander in ihrer Struktur, ihrem Säuerungsvermögen und ihrem Einfluss auf die Sensorik. Mit dieser Anleitung treffen Sie je nach den Parametern Ihres Weins und je nach gewünschtem Endprodukt sowie im Rahmen dessen, was zulässig ist, die richtige Wahl.

Download
Ansicht

Option Mehrfachdownload: Sie können beim Surfen auf unserer Website einebeliebige Anzahl an Dokumenten in den Warenkorb legen, in dem sie bis zum Downloaderhalten bleiben.