fbpx

Accueil / Entscheidungshilfen / Hefeernährung: Einstellung des Stickstoffs

Zurück

Hefeernährung: Einstellung des Stickstoffs

Entscheidungshilfen zur Berechnung der Menge an organischem und/oder mineralischem Stickstoff, die zugegeben werden muss, um eine vollständige Vergärung zu gewährleisten und den Charakter der Trauben voll zum Ausdruck zu bringen.

Eine gute Hefeernährung ist entscheidend für eine erfolgreiche Gärung (Gärkinetik und Einfluss auf die Sensorik). Die Ernährung muss umfassend sein und eine ausgewogene Balance aus verschiedenen Stoffen, nämlich organischen und mineralischen Stickstoff, Lipide (darunter Sterole), Vitamine und Mineralien zu allen Stadien der Vinifizierung bieten. Eine Neueinstellung darf nicht dem Zufall überlassen werden, um dem Nährstoffbedarf der Hefen und den Erwartungen des Winzers am besten zu entsprechen, muss eine ganze Palette an Parametern berücksichtigt werden. LAFFORT® stellt Ihnen unter Berücksichtigung dieser Parameter (potentieller Alkoholgehalt, vorhandener assimilierbarer Stickstoff, Hefestamm, usw.) eine Entscheidungshilfe zur Stickstoffkorrektur im Most bereit.

Option Mehrfachdownload: Sie können beim Surfen auf unserer Website einebeliebige Anzahl an Dokumenten in den Warenkorb legen, in dem sie bis zum Downloaderhalten bleiben.