Bandeau-awards

FÜR FORSCHUNG GEEHRT

Die Firma LAFFORT setzt sich seit jeher tatkräftig für die Forschung ein und ist an zahlreichen Entdeckungen in der modernen Önologie beteiligt. Als Ergebnis dieser Bemühungen und als Zeugnis für die Qualität dieser Innovationen wurde LAFFORT mit bestimmten Auszeichnungen geehrt.

com-citation-flavi-vegecoll2016 // Bucher Vaslin und LAFFORT® für ihr einzigartiges Verfahren mit Vinitech-Sifel 2016 Innovationspreisen ausgezeichnet: Flavy VEGECOLL® , in den Filtrationsprozess integrierte Schönung für Rot- und Roséweine

Die Firmen Bucher Vaslin und LAFFORT® wurden bei der Verleihung der Vinitech-Sifel Innovationspreise 2016 mit einer Ehrung ausgezeichnet. Flavy VEGECOLL®, ihr gemeinsames Verfahren für eine Inline-Schönung von Rot- und Roséweinen, wurde als eine wichtige und auf dem Markt einzigartige Innovation anerkannt.

Ein allumfassendes, sehr unkompliziertes Verfahren

Bei dem Inline-Verfahren zur Schönung von Rot- und Roséweinen wird die Cross-Flow-Filtration mittels Bucher VaslinFlavy FX ICS mit der Zufuhr eines spezifischen Eiweißschönungsmittels nicht-tierischen Ursprungs (Patatin), nämlich VEGECOLL®, einem Produkt, das von der Firma LAFFORT®.vertrieben wird, gekoppelt.
Durch diese Verkoppelung kann der Wein in einem einzigen Arbeitsgang durch Beseitigung phenolischer Inhaltsstoffe stabilisiert und bis zu einem Trübungsgrad von < 1NTU geklärt werden.
Das Verfahren umfasst eine Cross-Flow-Filtrationseinheit Flavy Flavy FX ICS und eine an der Einlassleitung des Cross-Flow-Filters angebrachte Vorrichtung für die kontinuierliche Zugabe des Schönungsmittels VEGECOLL®. Aufgrund der außergewöhnlich hohen Reaktionsgeschwindigkeit von VEGECOLL® erfolgt die Farbstabilisierung in der Filterschleife. Der Filtrationsprozess wird so eingestellt, dass die Kontaktzeit zwischen dem Schönungsmittel und den Polyphenolen ausreichend ist, um zu deren Ausflocken zu führen.
Während der Filtration verdichtet sich der Niederschlag in der Filterschleife. Die Konzentration des Niederschlags wird durch die Anlage automatisch überwacht. Die Person, die die Filtrationsanlage bedient, muss dort die Dosagemenge eingeben. Die Anlage injiziert das Schönungsmittel in Abhängigkeit von Filtrationsleistung und eingegebener Dosagemenge.
Nach der Filtration ist das erhaltene Filtrat klar und stabil. Das Verfahren ist ergonomisch und zugänglich, es sind keine besonderen Filtrations-Fachkenntnisse notwendig. Es steht allen Mitarbeitern offen, die im Keller arbeiten. Diese können sich während des laufenden Prozesses mit anderen Aufgaben im Keller beschäftigen und müssen ihn nur überwachen.

Ein natürlicheres Verfahren mit einer höheren Produktivität und erwiesenen Qualitätsvorteilen

Das Flavy VEGECOLL® Verfahren bringt folgende Vorteile mit sich: :

  • Einsatz eines natürlichen Schönungsmittels pflanzlichen Ursprungs: VEGECOLL®.
  • Vereinfachung der Produktionslinie.
  • Weniger Arbeitsschritte im Keller: weniger Eingriffe am Wein (Durchführung der Schönung), keine Abstiche, keine neuen Behälter für den Wein, keine Reinigung von Tanks….
  • Wein behandeln, ohne Hilfsmittel zu manipulieren: Schönungsmittel werden nicht von Hand zugegeben.
  • Geringeres Rückstandsvolumen: maximal 1% bei der kontinuierlichen Inline-Schönung im Vergleich zu 2 bis 5% bei einer Schönung im Tank. Reduzierte Kosten bei der Rückstandsbehandlung.
  • Ersparnisse bei Verbrauch von Wasser und Reinigungsmittel: Da die Behandlung nicht im Tank stattfindet, kann die Anzahl an Reinigungsvorgängen reduziert werden.
  • Verbesserte Filtrationsfähigkeit der filtrierten Weine: Über eine verlässliche Stabilität hinaus weisen die Weine einen besseren Filterindex auf, was durch den erheblich reduzierten Konsum an Filterpatronen vor der Flaschenfüllung zu wirtschaftlichen Ersparnissen führt.
  • Weniger beschwerliche Arbeit.
  • Perfekte Betriebssicherheit. Einfach anschließen, einstellen und dann filtrieren lassen… tagsüber wie nachts.
  • Sensorische Qualität; Adstringenz und vegetabile Töne können durch eine in die Cross-Flow-Filtration integrierte Schönung signifikant verringert werden. Die Qualität der behandelten Weine ist dadurch verbessert.

VEGECOLL®, ein besonders polyvalentes Schönungsmittel, das sich besonders für ein Inline-Verfahren bei der Cross-Flow-Filtration eignet:

Vergleichende Versuche mit anderen Produktfamilien an Schönungsmitteln konnten die höhere Effizienz von VEGECOLL® belegen. Während Gelatine einen höchst filterverstopfenden Niederschlag bildet und die Filtrationsfähigkeit der behandelten Weine verringert, zeigen Erbsen nur eine geringe Reaktionsfähigkeit mit den Pholyphenolverbindungen in Rotweinen und selbst in hoher Dosierung eine geringere Wirksamkeit bei der Farbstabilisierung. Im Vergleich dazu bildet VEGECOLL® Flocken mit sehr geringer filterverstopfender Wirkung, verbessert die Filtrationsfähigkeit der behandelten Weine um 30% und zeigt eine höhere farbstabilisierende Wirkung.

 

iq-innovation-2002016 // OENOLEES® mit dem I+Q Awards – St. Helena, CA - USA prämiert

OENOLEES® ist das Ergebnis von Forschungsarbeiten der Firma LAFFORT® zu den Eigenschaften von Hefegeläger und seiner Bedeutung für den Wein. Diese Mittel trägt zur Verbesserung der geschmacklichen Eigenschaften eines Weins bei, indem es aggressive Empfindungen vermindert und den Eindruck von Süße in trockenen Weinen erhöht. OENOLEES® und die besondere Peptidfraktion, aus der es sich zusammensetzt, sind patentiert (Nr. 0452803) und seit mehr als 10 Jahren Gegenstand zahlreicher Publikationen.
OENOLEES® wurde auf dem jährlich stattfindenden Forum, das seit 2015 von Wine Business Monthly organisiert wird und Spitzeninnovationen belohnt, die für die Weinqualität förderlich sind, mit dem I + Q Award (Innovation und Qualität) prämiert. Oenolees hat diese Auszeichnung für seinen positiven, mit der Wirkung einer Hefesatzlagerung vergleichbaren Einfluss auf den Geschmack von Wein errungen, sowie für seine Wirksamkeit bei der Weinschönung – v. a., weil es gewisse Phenolverbindungen, die für Bitterkeit und Adstringenz verantwortlich sind, zu beseitigen vermag.

2015 //VEGECOLL® auf der Liste der SITEVI-Preisträgervegecoll-sitevipm

Bei der Entwicklung von VEGECOLL® die auf internationalen Kollaborationen und in wissenschaftlichen Kreisen anerkannten Publikationen beruht, wurden die innovativsten Methoden zur Charakterisierung der technologischen Möglichkeiten von Proteinen (Zeta-Potential, Partikelgröße, genaue Zusammensetzung an Aminosäuren…) eingesetzt.
Seine bemerkenswerten Kläreigenschaften, seine hohe Konzentration an nativen Proteinen und sein hohes Zeta-Potential machen VEGECOLL® zum reaktionsfreudigsten pflanzlichen Protein, das heute in der Kellerwirtschaft existiert.
VEGECOLL® ein pflanzliches Protein der dritten Generation für die Kellerwirtschaft, ist das erste Schönungsmittel, das aus Kartoffeln extrahiert wird. Dieser 2015 auf der SITEVI errungene Preis war ein schöner Schritt auf dem Weg zur Markteinführung dieses Produkts, das bei Önologen weltweit bereits sehr guten Anklang findet.

talent-vin2015// „Les talents du vin“ (Weintalente)

Die 2. Ausgabe des Events „Les talents du vin“ (Weintalente), das von der Zeitschrift La Tribune - Objectif Aquitaine organisiert wird und Akteure der Weinwelt Aquitaniens belohnt, hat am 16.06.2015 im Rahmen der internationalen Wein- und Spirituosenmesse Vinexpo im Kongresszentrum von Bordeaux stattgefunden. Acht Weintalente wurden an diesem Abend vergeben. Das der Kategorie Innovation wurde der Firma LAFFORT für ihren Einsatz in der Forschung und ihre brandneuen und mannigfaltigen önologischen Innovationen verliehen. Das ist eine schöne Anerkennung unserer Firma, insbesondere unserer F &E Abteilung, die jedes Jahr als Antwort auf die Erwartungen und die Problemstellungen der Weinbranche neue Produkte ausarbeitet!

2006 // Innovationspreis „Trophée d’Or de l’Innovation“ (Goldtrophäe) für MANNOSTAB® - Vinitech 2006mannostab-200

Zehn Jahre Grundlagenforschung und angewandte Forschung waren für LAFFORT notwendig, um die Hefe-Mannoproteine, die für die Weinsteinstabilität gegenüber Kaliumsalzen im Wein verantwortlich sind, zu isolieren, zu identifizieren, zu extrahieren und zu produzieren. MANNOSTAB® wurde 2006 auf den Markt gebracht und ist das erste natürliche Behandlungsmittel auf Basis von Hefe-Mannoproteinen. Sein Herstellungsverfahren wurde in Frankreich patentiert (Nr. 94-13261). Es ist das erste Mal seit Bestehen des Innovationspreises, dass dieser einem Hersteller von Weinbehandlungsmitteln für seinen Einsatz in Forschung und Innovation für die Önologie verliehen wird.

Unser neuestes Video

Schwerpunkt des Monats

oenolees

März 2016
OENOLEES® wurde auf den I + Q Awards (Innovation und Qualität), die von Wein Business Monthly in St Helena (USA) veranstaltet werden, ausgezeichnet.

 

Social - Mobile - Video

 
Facebook laffort  You-tubelaffort twitter laffort
Googleplaffort apple store-laffort Googleplay-laffort

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our Privacy Policy.

I accept cookies from this site